“Busfahren” oder “18 Stunden sind gar nicht so lang…”

Heute bzw. gestern ging es das erste Mal fuer mich mit dem Nachtbus von Buenos Aires nach Puerto Iguazu wo ich die beruehmten Wasserfaelle anschauen moechte. Die Busfahrt dauert 18,5 Stunden und ging ueber Nacht. Das hat den grossen Vorteil, dass man eine Unterkunft quasi einspart. Weiterlesen

Buenos Aires 2 : T&T (Tigre und Tango)

Buenos Aires 2.Teil: gestern gings nach Tigre, dass ist eine kleine Stadt etwas nördlich von Buenos Aires und bekannt wegen ihrer Lage am Delta vom Rio Paraná und Rio del Plate. Dadurch gibt es sehr viele kleine Inseln, die sehr schön sein sollen. Wieder zusammen mit Harm machten wir uns mit dem Zug auf den Weg (Zugfahren ist hier sooooo billig: 2,5 Pesos für etwa 1 h, dass sind 50 Cent). Weiterlesen

Buenos Aires

Der zweite Tag in Buenos Aires ist nun fast vorbei, und heute hat es mir entschieden besser gefallen als gestern.
Mein erster Eindruck von Buenos Aires war alles andere als gut: viele kaputte Häuser und Straßen, kein schönes Ambiente, insgesamt heruntergekommen und zu allem Überfluß: “schlechtes” Wetter (bewölkt, etwa 15°C-was einige Menschen tatsächlich dazu verandlasste Handschuche (!!!!!!) und Wintermantel zu tragen, ich fands im Pullover eigentlich noch ganz OK…). N Weiterlesen

Nun gehts los….

…und zwar als erstes nach Buenos Aires, der Hauptstadt von Argentinien.

Der Flug dauert von Frankfurt aus ca. 14h…ganz schön lange. Aber an Bord liefen drei Filme und ich konnte sogar etwas schlafen, daher kam mit die Zeit gar nicht so lange vor.

Nun bin ich also hier gut angekommen und warte auf den Bus, der mich hoffentlich gleich zum Hostel bringt…